DIY Spring Letter Banner

Kraft Letter Banner „Hello Spring“

Schon ewig steht die wunderschöne Buchstaben-Girlande von „A lovely little company“ auf meiner Einkaufsliste. Besorgt habe ich sie bislang aber immer noch nicht….
Da ich ein saisonaler Dekomuffel bin (weil ich es zeitlich irgendwie nie hinkriege), habe ich mich entschieden, zumindest eine kleine Frühlings-Buchstaben-Girlande vor Ostern zu basteln.

Statt einem Osterspruch habe ich mich für das neutrale „Hello Spring“ entschieden, so darf die Girlande auch etwas länger hängen bleiben. 😉 Und ja – ich bin sehr schlecht im Deko wieder wegräumen, weil ich nie dazu komme oder es dauernd vergesse. Bei uns steht immer noch ein wenig Winterdeko rum, genauso wie die Geburtstagsdeko meiner Großen. Ist zwar fast schon einen Monat her, aber hey Luftballons und Maulwurfgirlanden machen sich doch super mit Sternen, vor allem jetzt im Frühling. 😉 Ihr seht schon, für einen Deko-Blog wäre ich gänzlich ungeeignet!!

DIY Letter Banner „Hello Spring“

Die Buchstaben „Hello Spring“ sowie die Symbole (Herz, Stern, Blume und Osterei) könnt ihr euch kostenlos runterladen – Freihand und aus Zeitgründen ohne Perfektionismus für euch gezeichnet.

Material:
– Festes Papier oder Pappe in gewünschter Farbe
– Schere
– Cutter
– Lineal
– Lochzange
(- Stift)

Anleitung:
1. Entweder direkt auf das Wunschpapier drucken (deswegen sind die Buchstaben auch gespiegelt, d.h. es bleiben keine unschönen Ränder nach dem Ausschneiden) oder auf ein normales Papier drucken, ausschneiden und dann auf das Wunschpapier übertragen. Dabei würde ich es gespiegelt aufzeichnen, dann müsst ihr nach dem Schneiden nicht auch noch übrig gebliebene Linien wegradieren.

2. Die Buchstaben ausschneiden. Die Freiräume schneidet ihr am besten mit Hilfe von Cutter und Lineal.

3. Löcher in die Verbindungsbalken oben stanzen. Ich habe dies mit einem Abstand von ca. 0,8cm zum Rand gemacht. Ich habe am Anfang und am Ende einer Reihe keine Löcher gestanzt, könnt ihr natürlich trotzdem machen.

4. Mit Musterklammern (musste erstmal googlen, wie die heißen ;)) die Buchstaben und Symbole miteinander verbinden.

5. An der Wunschstelle im Haus anbringen. Ich habe dies mit Klebeknete (Uhu Patafix glaube ich) gemacht, die ich im hintersten Winkel einer Schublade gefunden habe. Fertig! 🙂

Letter Banner DIY

Ihr müsst natürlich nicht meinen Schriftzug nehmen, sondern könnt frei Schnauze selbst etwas schreiben oder auch Buchstaben einer Schriftart, die euch gefällt, in der entsprechenden Größe ausdrucken und inkl. Balken dann als Schablone verwenden.

Viel Spaß mit der kleinen Bastelinspiration (ja, das darf man ruhig basteln nennen, auch wenn ich das Wort „basteln“ an sich wirklich nicht mag…) und frohe Ostern! 🙂

Eure

Ps.: Die Buchstabengirlande von „A little lovely company“ wird trotzdem irgendwann gekauft. Die kann ich dann für alle möglichen Anlässe benutzen und muss nicht jedes Mal neu basteln. 🙂

Hinweis: Meine kostenlosen Printables sind nur für private Zwecke gedacht und dürfen weder gewerblich genutzt noch als die eigenen ausgegeben oder gar weiterverkauft werden. Gerne dürft ihr natürlich auf meine Seite/n verlinken!

Summary:

I’ve fallen in love with the letter banner from „A little lovely company“ for such a long time, but never managed to buy it. So I decided to make a little spring letter banner before the easter weekend.

DIY Letter Banner „Hello Spring“

Instead of choosing easter themed words, I decided to go with „Hello Spring“ and a few symbols. You can download the pattern here (letters) and here (heart, star, flower, easter egg) – freehand and as the time was limited without any perfectionism! 😉

You need:
– thick paper or cardboard in the desired color
– scissors
– box cutter
– ruler
– punch
(- pencil)

Instructions:
1. Print the letters directly on the paper you want to use for the banner (therefore the letters are mirror-inverted, so there remain no lines at the border of the letters after cutting) or print it on conventional paper before and transfer the letters mirror-inverted to the paper or cardboard you want to use.

2. Cut the letters. You need the box cutter and the ruler for the free parts in the letters/symbols.

3. Punch holes at the ends of the bar above the letters. I did this in a distance of approx. 0.8 cm. You can choose if you want to put a hole at the beginning and the end of one letter row.

4. Connect the letters with brass fasteners.

5. Hang it somewhere in your home. I used removable glue pads (Uhu patafix I think) for that. And you’re done! 🙂

Obviously you don’t have to use my letters. You can write the letters all by yourself or print a font you like in the desired size and add the bar on top of the letters.

Wish you a lot of fun with this little DIY craft. Happy easter!
Love, Yoojin

P.s. I’m going to buy the letter banner from „A little lovely company“ anyway, as I want to use it for different occasions. 🙂

Please note: My free printables are for your personal use only, not for commercial use/re-distribution, or sale.

Related Posts

2 Kommentare

  1. Wunderschön geworden! Und so ein witziger Zufall, dass ich gestern an einer „hello spring“ Postkarte gearbeitet habe – da sieht man wieder wie alles miteinander verbunden ist 😉 Ich hoff nun auch, dass der Frühling auch wirklich bald bei uns einzieht!!! Bei uns hat es noch immer Minusgrade in der Früh und Eiskratzen am Auto ist auch angesagt! O-O

    1. Vielen Dank, liebe Claudia! 🙂 Deine Postkarte ist auch so schön! Deine Illustrationen motivieren mich, auch mal wieder mehr zu zeichnen. Hoffentlich schaffe ich das mal. Und euch wünsche ich auf jeden Fall auch einen baldigen Frühling! Bei uns war das Wetter die letzten Tage schon sehr sonnig, juhu! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.